Über uns

Kontakt


NMS 2 Gallneukirchen
Schulfeld 2a
4210 Gallneukirchen
Schulkennzahl: 416122


Konferenzzimmer: 07235/ 63156 80

Direktion: Klemens Plakolm
07235/63156 79
email: nms2.gallneukirchen@eduhi.at
Für ein Gespräch stehe ich Ihnen jederzeit zur Verfügung, ich bitte Sie aber um telefonische Voranmeldung.


LehrerInnen-Foto



Schulprofil

Lehrerinnen Lehrer unterrichten an unserer Neuen Mittelschule in den Hauptfächern im Team, wobei auch Professorinnen und Professoren aus der HAK eingebunden sind. Die Kooperationsschule ist die HAK Auhof. Neue Lernmethoden wie "Eigenverantwortliches Lernen" und eLearning werden verstärkt eingesetzt.



Gesunde Schule

Die Hinführung zu einem gesunden Lebensstil, vor allem gesunde Ernährung und ausreichend Bewegung, ist uns ein Anliegen. Ein ganzheitliches Gesundheitsverständnis umfasst aber nicht nur den körperlichen Aspekt, sondern auch psychisches und soziales Wohlbefinden. Durch ein positives Schulumfeld fördern wir die Entwicklung der Kinder auch in diesem Bereich.



Schwerpunkt Englisch

Fit for the future ist unser Motto – wir wollen unsere Schülerinnen und Schüler vorbereiten und ihnen eine fundierte Basis in Englisch mitgeben.

Englisch wird immer mehr als Voraussetzung angesehen, um später in multinationalen Teams arbeiten zu können, aber auch in den weiterführenden Schulen wird auf Englisch großen Wert gelegt. Daher führen wir an unserer Schule alle Klassen mit dem Schwerpunkt Englisch.
Ab der 1. Klasse wird - und dies dann aufsteigend in allen Fächern - bis zu max. 25% des Jahresstoffes in der Arbeitssprache Englisch unterrichtet. Dadurch wird die Sprachkompetenz erhöht, Wortschatz und Redewendungen werden gefestigt, aber auch erweitert. Die Auseinandersetzung mit englischen Fachtexten (natürlich der Altersgruppe angepasst) ist Teil des Unterrichtes, der Computer wird dabei ebenfalls verstärkt eingesetzt.Englische Schwerpunktwochen, die Native Speaker abhalten, werden regelmäßig angeboten. Auch das englische Theater ist ein fixer Bestandteil bei uns. Weiters gibt es die Möglichkeit an Intensivsprachwochen teilzunehmen.






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen